0178 / 55 19 8 19 info@praxis-runkwitz.de

Elektroakupunktur

Was ist die Elektroakupunktur?

Die Elektroakupunktur nach Voll (EAV) ist eine biophysikalische Messmethode, die auf der Meridianlehre der TCM und dem Wissen der Homöopathie basiert. Ziel ist es, die Regulationsfähigkeit des Körpers wieder herzustellen und somit die Selbstheilungskräfte anzuregen und zu unterstützen.

Durch dieses Messverfahren können energetische Störungen im Körper und ausgleichende Maßnahmen ermittelt werden.

Die EAV kann wertvolle und ergänzende Hinweise auf Störungen geben, insbesondere wenn klinische Untersuchungen keine klare Ursache erkennen lassen (Diagnose).

Durch den Resonanztest werden z.B. homöopathische Mittel individuell für den Patienten ermittelt und zusammengestellt, um eventuell belastende Faktoren auszugleichen (Therapievorbereitung).

Anhand eines individuell auf den Patienten angepassten Therapieplans erfolgt die Einnahme der getesteten und verordneten Mittel über 3-6 Wochen mit anschließender Therapieverlaufskontrolle.

Ablauf einer EAV–Testung

Nach dem Anamnesegespräch werden verschiedene Punkte an Händen und Füßen des Patienten gemessen, um einen Überblick über den energetischen Status zu erhalten.

Danach werden verschiedene Referenzmessungen durchgeführt, um die passende Therapie zu finden (z.B. Homöopathie, Phytotherapie, Bioresonanztherapie…).

 

Einsatzgebiete der EAV

  • Akute und chronische Beschwerden / Erkrankungen
  • Früherkennung von energetischen Funktions- und Regulationsstörungen, die evtl. zu Erkrankungen führen können (Prävention)
  • Feststellung auslösender Faktoren bei Beschwerden unklarer Genese
  • Allergisches und chronisch-entzündliches Geschehen
  • Materialverträglichkeit (z.B. zahnärztliche Werkstoffe)
  • Testung von Umweltstoffen oder Nahrungsmittel auf Unverträglichkeit
  • Als begleitendes Verfahren bei chronischen Erkrankungen, z.B. des rheumatischen Formenkreises
  • Therapieverlaufskontrolle

Die EAV stellt eine wertvolle Ergänzung zu vielen naturheilkundlichen und auch schulmedizinischen Verfahren dar.

Die hier beschriebene Behandlungsmethode mit  Eigenschaften, Wirkung und Indikation basiert auf der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin und wird von der wissenschaftlich arbeitende Schulmedizin nicht anerkannt.

Was ist am Behandlungstag zu beachten

  • Keine Cremes an Händen und Füßen verwenden.
  • 2 Stunden vor dem Termin keinen Kaffee oder schwarzen/grünen Tee trinken
  • Verzichten Sie auf Alkohol-, Drogen- oder Zigarettenkonsum vor der Messung
  • Nehmen sie nur die vom Arzt verordneten Medikamente vor der Messung ein und bringen Sie alle Medikamente, wie z.B.. Pille, Blutdruck- und Schilddrüsenmittel usw. mit in die Praxis (Wichtig: Nicht nur die Schachtel, sondern das Präparat)
  • Keine homöopathischen Mittel, Probiotika oder Nahrungsergänzungsmittel vor der Behandlung einnehmen
  • Tragen Sie bequeme Kleidung und vermeiden Sie das Tragen von synthetischer Kleidung, um eine elektrostatische Aufladung zu vermeiden
  • Tragen Sie Baumwollstrümpfe, damit sie diese leicht ausziehen können
  • Schmuck und Piercings sind vor der Behandlung abzulegen, dies kann in der Praxis geschehen
  • Bringen Sie bitte, wenn möglich, vorhandene Befunde und Laborberichte mit
  • Handys sind während der EAV Messung auszuschalten